Presseartikel

16.02.2021

Von der Staub- zur Grünlunge der Region

Foto: Martin Lehmann

IHK Braunschweig berichtet über die Pläne rund um Lappwaldsee und Buschhaus.

Die IHK Braunschweig thematisiert in einem aktuellen online-Beitrag die Entwicklung des historischen Helmstedter Reviers. Der Lappwaldsee dient künftig der Naherholung und soll touristisch genutzt werden. Das Gewässer wird etwa die Ausdehnung des Arendsees bei Salzwedel erreichen und der wasserreichste See in Niedersachsen sein, "reizvoll eingebettet zwischen Elm und Lappwald und sehr gut angebunden an das Schienen-, Straßen- und Radwegenetz", so Autorin Nicole Job.

Wie es sich in Zukunft in den ehemaligen Revierkommunen Harbke, Helmstedt und Schöningen leben und arbeiten lässt, lesen Sie im Beitrag auf Wirtschaft online der IHK Braunschweig.

Planungsverband Lappwaldsee
c/o Stadt Helmstedt
Markt 1
38350 Helmstedt

Geschäftsführung
Henning Konrad Otto
Verbandsgeschäftsführer
c/o Stadt Helmstedt
Markt 1
38350 Helmstedt
Telefon: 05351 17- 2000
E-Mail: h.k.otto@stadt-helmstedt.de

Ansprechpartner
Anja Kremling-Schulz
Allgemeine Verwaltung, Haushalt & Tourismus
Tel: 05351 - 17 - 2500
anja.kremling-schulz@stadt-helmstedt.de

Ansprechpartner
Andreas Bittner
Bauleitplanung & Raumordnung
Tel: 05351 - 17 - 5210
andreas.bittner@stadt-helmstedt.de

© 2021 Planungsverband Lappwaldsee ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap